Team Ergotherapie

Arbeitsplatzanpassung

“Den ganzen Tag hat man die Hände voll!” 
– Johann Wolfgang von Goethe

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Gesundheit am Arbeitsplatz
Arbeitszeit ist Lebenszeit, doch das wird leider häufig vergessen. Viele Menschen mit Beschwerden beißen sich durch den Arbeitsalltag und nehmen Schmerzen, beispielsweise beim Schreiben und Tippen, einfach hin. Doch auch ohne Beschwerden können kleine Änderungen den Arbeitsalltag angenehmer gestalten und für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen.

Arbeitsplatzergonomie nach einem Unfall oder einer Erkrankung
Nach einem Unfall oder Erkrankungen kann der Berufsalltag häufig erst wieder in kleinen Schritten oder sogar gar nicht mehr wie gewohnt ausgeübt werden. Auch hierfür erhalten Sie Informationen, wie sie die Teilhabe am Berufsleben mit Einschränkung meistern und Ihren Arbeitsplatz entsprechend anpassen können.

Hilfsmittel, Kniffe und Tricks
Bei der ergotherapeutischen Arbeitsergonomie und Arbeitsplatzanpassung wird Ihr Tätigkeitsfeld genauer betrachtet und eine Bewegungsanalyse durchgeführt. In einem ausführlichen Gespräch erfährt der Ergotherapeut mehr über Ihre Situation am Arbeitsplatz und eventuelle Beschwerden. Nachdem belastende Punkte unter die Lupe genommen wurden, erarbeiten Sie mit Ihrem Therapeuten passende Lösungen. Im Laufe der Ergotherapie erhalten Sie eine Beratung über Hilfsmittel sowie Kniffe und Tricks, um Ihre Arbeitsumgebung physiologisch und arbeitnehmerfreundlich zu gestalten.

 

Vom Bäcker bis zum Zoologen

Ein Thema, das alle betrifft.
Eine bekannte Problematik bei Berufstätigen mit Büroalltag ist beispielsweise die Sehnenscheidenentzündung und das Karpaltunnelsyndrom. Doch das Thema Arbeitsergonomie betrifft nicht nur Menschen mit Bürotätigkeiten. Jede Arbeit mit wiederholenden, andauernden Tätigkeiten bringt die Gefahr einer Überlastung der Strukturen mit sich. Vom Bäcker bis zum Zoologen – In jedem Arbeitsalltag befinden sich Handlungen, welche optimiert werden können, damit sich die Arbeit schonender gestaltet.

 

Warum ist eine Arbeitsplatzanpassung sinnvoll?

  • Analyse des Tätigkeitsfeldes und Beratung durch einen Experten
  • Chancen für ein angenehmeres arbeiten sehen und nutzen
  • erleichterter Arbeitsalltag durch entlastende Hilfen
  • Kniffe und Tricks kennen lernen, um schonender zu Arbeiten
  • Verringerung von Beschwerden durch Schon- und Fehlhaltung
  • Vorbeugen von Überlastungssyndromen

 

Kombinierbar und Effektiv

Haben Sie bereits Beschwerden?
Für Klienten mit bereits bestehenden Überlastungssyndromen, lässt sich die Beratung der Arbeitsergonomie mit einer weiteren ergotherapeutischen Behandlung kombinieren. Dies ist sogar typisch. Beispielsweise ist bei Klienten mit einem Karpaltunnelsyndrom (abhängig von der Ursache) neben der Behandlung des schmerzenden Arms durch eine Handtherapie auch eine Untersuchung des Arbeitsalltags sinnvoll. Somit wird dem Schmerz auf allen Ebenen entgegengewirkt und einem erneuten Auftreten vorgebeugt.

 

Zusammengefasst

In a nutshell
Zusammenfassend ist die ergotherapeutische Arbeitsplatzanpassung eine Hilfestellung, die alle Berufstätigen in Anspruch nehmen können. Ihr Ergotherapeut hilft Ihnen beim Ausprobieren von neuen Gestaltungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz. Außerdem können Sie Hilfsmittel zur Unterstützung von Tätigkeiten in unserer Praxis testen.