Physiotherapie Team physioup Berlin Wilmersdorf

Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos (FDM)

Faszien

Stabil und enorm flexibel zugleich
Faszien sind feine Häute aus Bindegewebe, welche die Muskulatur umgeben. Sie durchziehen den Körper wie ein Netz und geben diesem seine Struktur. Trotz der formenden Funktionen bieten Faszien auch eine enorme Beweglichkeit.

Verklebte Faszien führen zu Schmerzen am Bewegungsapparat
Falsche und einseitige Belastungen im Alltag, doch auch jede Verletzung des Bewegungsapparates können zu einer Schädigung der Faszien führen. Diese Verletzungen in Form von Mikrozerrungen, Entzündungen und Verklebungen sind der Auslöser von diffusen und intensiven Schmerzen. Schmerzen, die den Patienten häufig schon lange begleiten, bis geschulte Therapeuten schnelle Hilfe bieten.

 

Fasziendistorsionsmodell nach Stephen Typaldos

Modell mit sofortiger Wirkung
Das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos, abgekürzt FDM, ist eine manualatherapeutische Technik zur Behandlung von veränderten Faszien und Gewebestrukturen. Es wurde von dem gleichnamigen Arzt und Osteopathen Stephan Typaldos entwickelt. Das Modell ist gekennzeichnet durch eine eindeutige Diagnostik und einen Soforteffekt bereits während der ersten Behandlung.

Erkrankungen des Bewegungsapparates
Das Fasziendistorsionsmodell ermöglicht eine Behandlung fast aller schmerzenden Erkrankungen des Bewegungsapparates. Sie richtet sich gleichermaßen an Patienten mit akuten und chronischen Beschwerden.

 

Wann wird das FDM eingesetzt?

Beispiele für Symptome und Anwendungsbereiche:

  • Allgemein bei Schmerzen am Bewegungsapparat
  • Rückenschmerzen
  • Arthrose
  • Bandscheibenvorfall
  • Schulterschmerzen
  • Verstauchungen
  • Taubheit und Sensibilitätsstörungen
  • Allgemein bei Sportverletzungen

Wirkung des Fasziendistorsionsmodells

FDM- Soforthilfe für den Patienten
Das Fasziendistorsionsmodell unterscheidet Schädigungen der Faszie in 6 Distorsionen. Handelt es sich bei der Ursache um eine Distorsion der Faszie, ist die Diagnose schnell gestellt. Diese erfolgt durch Beobachtung des Patienten auf ausgeführte FDM Reize durch den Physiotherapeuten. Durch eine gezielte Technik kann der Therapeut effektiv auf die Struktur eingehen. Der Patient erfährt eine Soforthilfe in wenigen Minuten.

Der Star am Spielfeldrand
Die FDM Methode wird als Therapie am Spielfeldrand verwendet, um die Athleten in kürze wieder schmerzfrei für das Spiel zu machen.